Vortrag und Laudatio auf dem KVI-Kongress in Mainz

Am 21. Juni halte ich auf dem KVI-Kongress einen Vortrag mit dem Titel “Zwischen Solidarität und Subsidiarität, Budgets und Bedarfen: Wie lassen sich Kirchensteuermittel pastoral durchdacht an die Kirchengemeinden verteilen?“. Dieser fusst auf einer Studie zum Zuweisungswesen, welche Anfang 2017 in den katholischen Diözesen und evangelischen Landeskirchen durchgeführt wurde. Ebenfalls wurde ich gefragt, die Laudatio auf die Preisträger des KVI-Innovationspreises zu halten.

Unternehmen Glück

Am 10. Juni 2017 war ich Gast, einmal nicht Referent, auf einem Workshop. Initiiert durch den Bund Katholischer Unternehmer und organisiert durch Yunel in Kooperation mit McKinsey ging es um nachhaltige Führung, persönliche Wirksamkeit und die richtigen Prioritäten im eigenen Leben. Als jemand, der in der Theologie der Spiritualität bewandelt ist, erstaut es mich immer wieder, wie groß die Schnittmengen zwischen modernen und auf Langfrist angelegten Führungsverständnissen und Ansätzen aus der Spiritualitätsgeschichte zur eigenen Lebensführung sind. Grundsätzliche Intentionen mögen unterschiedlich sein (wozu wirksam sein?), aber ohne ideologische Scheuklappen sind die Ansätze ganz ähnlich. Ob der Ansatz von Centered Leadership  oder die 5 Prioritäten von P. Franz Jalics SJ,  viele Botschaften decken sich.

 

Kurzstatement von mir im Onlinemagazin futur2 veröffentlicht

Hier ein Link zu meinen Überlegungen mit der Überschrift “Drinnen oder draußen? – Kirchliche Verortung zu Organisation und Führung”. Viel Freunde beim Lesen und Einladung zur Rückmeldung!

Neuer Artikel zur Pastoralstruktur in Deutschland und zukünftigen Entwicklungen

Als Artikel ist ein Vortrag von mir erschienen, den ich im letzten Herbst gehalten habe. Darin wird die aktuelle, kath. Seelsorgestrukturen in Deutschland beschrieben. Der Titel lautet “Aktuelle Entwicklungen in den Seelsorgelandschaften. Zwischen Großpfarreien, Pfarrverbänden und neuen pastoralen Räumen”.  Hier der Link zum Download des Textes.

Manuskript zum Vortrag in Rom online

Auf dem ersten Festival zum Kirchenmanagement an der Päpstl. Lateranuniversität in Rom im März war ich mit einem Vortrag vertreten. Das Manuskript dazu kann im Englischen und Italienischen hier heruntergeladen werden. Eine “richtige” Veröffentlichung kommt noch.

Frohe Ostern!

Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Osterfest!

Studierendenevaluation im Wintersemester 2016/17 an der FOM

Die Ergebnisse der Studierendenevaluation zu meinen Lehrveranstaltungen an der FOM-Hochschule sind da. Wer möchte, kann diese hier einsehen.

Ankündigung der Kirchenmanagement-Tagung

Auf der Homepage der FOM-Hochschule findet sich hier ein kurzer Bericht zur anstehenden Kirchenmanagement-Tagung an der Lateran-Universität in Rom, an der ich auch teilnehme.

Podiumsdiskussion auf Ordenstagung

Auf der Solidaris-Ordenstagung am 09. März 2017 habe ich an einer Podiumsdiskussion zum Thema “Heute die richtigen Schritte gehen” teilgenommen. Mit dabei waren:

Schwester Anna-Luisa Kotz
Missionsprokuratorin Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul
in Untermarchtal e.V., Untermarchtal

Schwester M. Josefine Lampert ISA
Verwaltungsleitung und Vorstandsmitglied Immakulataschwestern vom Seraphischen Apostolat
Kloster Brandenburg / Iller e.V., Dietenheim-Regglisweiler

Frau Stephanie Kirsch
Geschäftsführerin Seniorenhaus GmbH der Cellitinnen zur hl. Maria, Köln

Frau Dr. Relinde Meiwes
Historikerin und Autorin, Berlin

Herr Hans Jörg Millies
Finanz- und Personalvorstand Deutscher Caritasverband e.V., Freiburg

Programm für Kirchenmanagement-Konferenz steht fest

Mitte März werde ich auf dem “International Festival of Creativity in Church Management” in Rom einen Vortrag halten und an einer Podiumsdiskussion teilnehmen. Seit Kurzen ist nun das Programm auf der Website verfügbar.