Vortragsmitschrift zu Organisationsentwicklung in Kirche aus BWL-Perspektive online

Mein Vortrag auf der Gemeinschaftstagung der Deutschen Bischofskonferenz und des Zentralkomitees der dt. Katholiken am 2. September 2016 ist in der Schriftenreihe des Instituts für Sozialstrategie unter dem Titel “Anmerkungen zur Steuerungslogik der Kirchenentwicklung – Organisationsentwicklung in der Kirche aus der betriebswirtschaftlichen Perspektive strategischer Veränderungsprozesse” veröffentlicht worden. Die Möglichkeit zum Download des Textes besteht hier.

Einladung zum Kirchenmanagement-Kongress an die Lateranuniversität

Am 23.-25. März 2017 werde ich auf dem „International Festival of Creativity in Church Management” an der päpstlichen Lateranuniversität in Rom in einem Workshop neue Verwaltungsmodelle in deutschen Diözesen vorstellen. Zusammen mit anderen Forschern und Praktikern von fünf Kontinenten wurde ich eingeladen und freue mich auf interessante Impulse, spannende Vernetzungsmöglichkeiten und ein paar Frühlingstage in der ewigen Stadt.

Neuer Artikel zu Entscheidungskultur und -controlling

Wie können die Folgen von kirchlichen Investitionen besser im Entscheidungsprozess berücksichtigt werden? Was macht eine verantwortungsvolle Entscheidungskultur aus? Welche Hilfsmittel können all das befördern? Ein aktueller Artikel von mir in der Zeitschrift KVI im Dialog widmet sich diesen Fragen und kann hier heruntergeladen werden.

Gründung des 2denare-Beratungsinstituts

Zu Beginn nächsten Jahres übernehme ich die Geschäftsführung des neugegründeten 2denare-Beratungsinstituts, welches sich auf auf Unterstützungsbedarfe von Kirche, Caritas und Diakonie spezialisiert. Ein Platzhalter für die zukünftige Website steht schon unter www.2denare.de

Rückblick auf Tagung zu innovativem Management

Als Teilnehmer einer Podiumsdiskussion auf dem Forum zu innovativem Management am 5. Oktober in Lübeck konnte ich bei der Diskussion um Stabilität, Agilität und Flexibilität einen Beitrag leisten. Einen Rückblick auf den Tag finden Sie hier.

Workshop zur Einführung von Verwaltungsleitungen durchgeführt

Am 10.10.2016 fand in Köln der wahrscheinlich allererste überdiözesane Erfahrungsaustausch zur Einführung von Verwaltungsleitungen statt. Im Rahmen einer von mir organisierten Fachtagung informierten sich 22 Teilnehmende aus 11 deutschen und österreichischen Diözesen über Möglichkeiten, Pfarrer zu entlasten und Ehrenamtliche zu unterstützen. Der Rückmeldung der Teilnehmenden nach war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

Interview mit mir online

Die FOM-Hochschule hat mit mir ein langes Interview zu meinem Werdegang und meiner Forschungsausrichtung geführt. Hier der Link dorthin.

Vortrag zur Entwicklung von Pastoralstrukturen

Auf dem Informationsforum Kirche, Geo & IT der Firma Westernacher habe ich am 28.09.2016 den Hauptvortrag gehalten und eine Vergleichsstudie der Umstrukturierungen der pastoralen Landschaften in allen 27 deutschen Diözesen vorgestellt: Wo werden Pfarreien fusioniert? Wie viele Pfarreiengemeinschaften wird es zukünftig geben? Welche  Gemeinsamkeiten und Unterschiede lassen sich über Bistumsgrenzen hinweg erkennen? etc.

Aufbauend darauf habe ich Konsequenzen abgeleitet, wie die Verwaltung die strukturellen Veränderungsprozesse unterstützen kann. Die Vortragspräsentation steht  hier als Download zur Verfügung. Bei inhaltlichen Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an TSdN_ÄT_TSdN.info.

Vortrag zu OE in der Kirche aus BWL-Perspektive als Download

Auf der Tagung der Deutschen Bischofskonferenz und des ZdK am 1.-2. September 2016 in der Wolfsburg in Mülheim a. d. R. habe ich aus betriebswirtschaftlicher Perspektive einen Vortrag zu kirchlichen Organisationsentwicklungsprozessen gehalten. Auch wenn eine gesammelte Veröffentlichung der Tagungsbeiträge noch geplant ist, findet sich der Vortrag zum Nachlesen hier.

Neuer Fachartikel zu Subsidiarität in der kirchlichen Verwaltung

In der neuen Ausgabe der KVI im Dialog (3/16) ist ein Artikel von mir und Winfried Hinzen erschienen. Wir skizzieren die Möglichkeiten, die sich aus einer konsequenten Fokussierung auf das Subsidiaritätsprinzip ergeben, wenn kirchliche Verwaltungsstrukturen und Verantwortlichkeiten auf den Prüfstand gestellt werden. Der vollständige Artikel steht Ihnen  here als Download passwortgeschützt zur Verfügung.