Pastoralkongress des Stadtdekanats Mannheim

Ich begleite das Stadtdekanat Mannheim auf dem Weg zur Stadtkirche. Am 14. Oktober 2017 fand dazu ein großer Pastoralkongress statt, bei dem die neue Wege und Strategien entworfen und diskutiert wurden. Die Zeitung “Mannheimer Morgen” hat dazu einen schönen Bericht geschrieben. Dieser ist hier  verfügbar.

Vortrag der Wilken Kirchentagung 2017 online

Mein Vortrag auf der Wilken-Kirchentagung ist  hier online verfügbar. Beim Verhältnis mit den ortskirchlichen Ebenen lege ich dabei einen Schwerpunkt auf die Frage der Kommunikation bei Projekten, die vordergründig der Verwaltung zuzuordnen sind, aber auch immense Auswirkungen auf die Pastoral haben.

Leseempfehlung “Glauben ohne Geschwätz”

Für eine Buchempfehlung, die gar nicht in meinem Forschungsschwerpunkt liegt, soll diese Seite hier genutzt werden. Christian Olding, Kaplan aus dem Bistum Münster, bezieht in “Klartext, Bitte! Glauben ohne Geschwätz.” beeindruckend Stellung zu seinem Glauben und beschreibt seinen Blick auf die Kirche. Christian – ein alter Studienfreund von mir – stellt Gott und den Glauben in den Mittelpunkt und kommt ohne pastorale Soße, schlaue Strukturvorschläge und altklugen Hinweisen aus. Gerade das macht das Buch lesenswert. Andere Stimmen zu dem Buch finden sich hier, hier und hier.

Lehrevaluation Sommersemester 2017

Meine aktuelle Lehrevaluation der Studierenden im Sommersemester 2017 an der FOM-Hochschule ist hier einsehbar.

Runder Tisch bei der SAP mit kirchlichen Führungskräften

Die SAP AG lädt wir auch im Vorjahr kirchliche Entscheidungsträger am 5. Oktober zu einem Runden Tisch ein. Ich selbst wurde gebeten einen Vortrag zur pastoral durchdachten Konzeption von Schlüsselzuweisungen zu halten und Ergebnisse einer aktuellen Studie vorzustellen. Der Titel lautet „Einfache Prozesse gut abgebildet – Anforderungen und Chancen bei der Zuweisung von Kirchensteuermitteln an die Kirchengemeinden.“ Näheres zur gesamten Agenda und auch zu den Anmeldemöglichkeiten findet sich als Download hier.

Kommunikation und Information beim Zusammenwachsen von Kirchengemeinden

Aktuell erscheint ein Artikel von mir zur Frage, wie Landeskirchen oder Bistümer mit der richtigen Kommunikation und Information Kirchengemeinden unterstützen können, die Fusionsprozesse durchlaufen.  Der komplette Text kann hier  heruntergeladen werden.

Artikel zur Bedeutung der BWL in der Kirche

Im Magazin εὐangel der Katholischen Arbeitsstelle für missionarische Pastoral ist ein Artikel von mir zur Bedeutung der Betriebswirtschaft für kirchliches Handeln erschienen. Der Artikel kann hier heruntergeladen werden.

Referent auf der Wilken-Kirchentagung 2017

Am 17.-18. Oktober 2017 findet in Ulm die dritte Kirchentagung bei der Firma Wilken statt, dort werde ich einen Vortrag halten: “Partner auf Augenhöhe oder Koch und Kellner?
Gestaltungsmöglichkeiten in der Beziehung der ortskirchlichen und zentralen Verwaltung in Bistümern und Landeskirchen.“ Ebenfalls übernehme ich die Moderation eines Workshops zu den Veränderungen in der Umsatzsteuergesetzgebung (§2b). Eine Anmeldung zu der Tagung ist hier möglich.

Vortrag auf dem PwC-Kirchenleitungsdialog

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC veranstaltet am 03. Juli 2017 eine Tagung für Kirchenleitungen in Stuttgart. Dort werde auch ich einen Fachvortrag halten. “Strukturen zukunftsfähiger Verwaltungsunterstützung für Kirchengemeinden: Welche Angebote können Ordinariate und Landeskirchenämter bereitstellen? “

Vortrag und Laudatio auf dem KVI-Kongress in Mainz

Am 21. Juni halte ich auf dem KVI-Kongress einen Vortrag mit dem Titel “Zwischen Solidarität und Subsidiarität, Budgets und Bedarfen: Wie lassen sich Kirchensteuermittel pastoral durchdacht an die Kirchengemeinden verteilen?“. Dieser fusst auf einer Studie zum Zuweisungswesen, welche Anfang 2017 in den katholischen Diözesen und evangelischen Landeskirchen durchgeführt wurde. Ebenfalls wurde ich gefragt, die Laudatio auf die Preisträger des KVI-Innovationspreises zu halten.